Eine Airbrush Pistole kaufen – Ratgeber & Erfahrungen

In unserem ersten Artikel zu Airbrush Werkzeugen haben wir bereits den Airbrushkompressor, seine Wirkungsweise, seinen Aufbau und entscheidende Kauffaktoren vorgestellt. Nun widmen wir uns dem zweiten wesentlichen Bestandteil eines Airbrush Sets und zeigen dir, worauf du achten musst, wenn du eine Airbrush Pistole kaufen möchtest. 

In folgendem Ratgeber widmen wir uns den unterschiedlichen Bau- und Funktionsweisen der Farbspritzapparate. Anschließend beleuchten wir ihre Anwendungsbereiche und geben einen Überblick über das benötigte Zubehör. 

Eine Airbrush Pistole Kaufen - Unterschiede

Airbrush Pistolen werden einerseits nach der Art der Regelung des Luft- und Farbstroms und andererseits nach der Position des Farbbehälters unterschieden. 

01
von 06

Art der Regelung von Farb- und Luftstrom

Insgesamt gibt es vier Arten, den Luft- und Farbstrom zu regeln.

Einfachfunktion (single-action) 

Bei der single-action Airbrushpistole hat der Bedienhebel lediglich eine einzige Funktion - nämlich die Regelung des Luftstroms. Single-action als Bezeichnung basiert darauf, dass diesem Bedienhebel genau eine Funktion zugeordnet ist.

Wenn der Bedienhebel ausschließlich die Druckluftmenge regelt, muss die Farbmenge auf eine andere Art und Weise angepasst werden:

Die Farbmenge muss durch eine manuelle Einstellung der Nadel am hinteren Teil der Airbrush Pistole festgelegt werden. Mithilfe einer Mutter wird dort der Auszug der Nadel bestimmt. Je weiter die Nadel in die Düse hineinragt, desto weniger Farbe tritt auf dem Sprühapparat aus.

Für eine Anpassung der Farbmenge muss die Nadelmutter jedes mal erneut verstellt und festgezogen werden.

Das hat einerseits den Vorteil, dass du dir weniger Gedanken um die Farbdosierung machen musst, weil sie durch die Einstellung vorgegeben wird. Andererseits erlaubt es dir eine Single-Action Airbrush Pistole nicht, die Sprühmenge durch eine Fingerbewegung während des Sprühens zu tarieren.

Nachfolgend findest du ein Foto des schematischen Aufbaus der Single-Action Airbrush Pistole.

Doppelfunktion (double-action)

Obwohl die single-action Airbrush Pistole recht einfach zu bedienen ist, ist in der Praxis die double-action Airbrush Pistole am häufigsten verbreitet. 

Der Bedienhebel regelt gleichzeitig die Luft- und Farbzufuhr. Soll die Druckluft geregelt werden und nach vorn ausströmen, muss nur der Hebel heruntergedrückt werden.

Ziehst du denselben Hebel gleichzeitig zurück, kann zusätzlich die Farbmenge angepasst werden. An den Bedienhebel ist ein Druckhebel gekoppelt, der die Nadel weiter in den Lauf führen oder sie aus ihm herausziehen kann. Dadurch kannst du die Farbmenge, die durch die Düse strömt, stufenlos und ohne erneutes Festziehen der Nadelmutter dosieren.

Technisch wird Farbe durch den Sog von Druckluft aus dem Farbbehälter gefördert und aus der Farbdüse gedrückt. 

Der schematischen Darstellung kannst du entnehmen, dass bei der double-action der Bedienhebel für zwei Funktionen zuständig ist:

Kontrollierte Double-Action

Airbrush Pistolen mit kontrollierter double-action Funktion sind selten. Sie werden von Anfängern verwendet, eignen sich aber ebenso für detaillierte Arbeiten. Durch Zurückziehen des Hebels wird die Farbmenge reguliert. Eine Regelung der Luftmenge ist jedoch nicht mehr möglich. 

Miniturbine

Ein Exot in der Welt der Airbrush Pistolen ist die sogenannte Miniturbine oder auch Paasche Turbo Airbrush Pistole. 

Eine Nadelspitze holt Farbpigmente aus dem Nadellager und fördert sie in den Luftstrom der Airbrush Pistole. Um die Nadelspitze in Schwingung zu versetzen wird eine Turbine verwendet. 

Diese Art der Airbrush Pistole gehört definitiv dem höherpreisigen Segment an. Der Preis ist u.a. dadurch gerechtfertigt, dass Profis unter Verwendung der Paasche Turbo Airbrush Pistole Projekte in Briefmarkengröße umsetzen können.

Wenn du als Anfänger eine Airbrush Pistole kaufen willst, brauchst du dich im Geräte dieser Preisklasse nicht zu sorgen.


0​2
von 06

Die Position des Farbbehälters

Hier ist nach drei unterschiedlichen Arten zu unterscheiden.  

Fließbecherpistole

Der Farbbecher ist bei dieser Art der Airbrush Pistole oben angebracht. Mit Hilfe der Schwerkraft und Sogwirkung fließt die Farbe aus dem Farbbecher direkt zur Düse. Man spricht auch von einem Fließsystem.

Saugbecherpistolen

Airbrush Saugbecher

Beim sogenannten Saugsystem wird ein hängender Farbbecher verwendet. In diesen ragt ein Steigrohr hinein. Durch Zerstäuberluft, die an der Farbdüse vorbeiströmt, entsteht ein Unterdruck durch den das Farbmaterial aus dem Behälter gesaugt wird.

Seitenanschluss

Durch den sogenannten Seitenanschluss, einer seitlichen Bohrung, kann der Anwender das Fließsystem mit einem Saugsystem austauschen. Das auf der Seite des Gerätes gelagerte Gewicht könnte sich unter Umständen negativ auswirken. Ein großer Vorteil ist wiederrum der freie Blick auf die Illustration.


0​3
von 06

Sonstige Faktoren und Fehlervermeidung

Technik versus Handling

Egal für welche Art der Airbrush Pistole du dich entscheidest, solltest du nicht vergessen, auf ein gutes Handling zu achten.

Dein Werkzeug sollte gut in der Hand liegen und vor allem leicht sein. Du musst bedenken, dass für aufwendiges Projekt viel Zeit benötigt wird und dir spätestens dann jedes Gramm mehr auffallen wird.

Ein weiterer Aspekt in der Werkzeugauswahl ist die Ersatzteil-Verfügbarkeit.

Die Reinigung

Eine regelmäßige und sorgfältige Reinigung ist wichtig, um lange Freude an deiner Airbrush Pistole zu haben und gute Arbeitsergebnisse zu erreichen.

Für die gründliche Reinigung benötigst du Taschentücher, Airbrush Cleaner, Bürsten und optional einen Clean Pot. Du solltest niemals Aceton für die Reinigung verwenden.

Beim Kauf einer Airbrush Pistole ist es von Vorteil, wenn deine Airbrush Pistole aus mehreren einzelnen Bauteilen besteht. Diese lassen sich gründlicher und einfacher pflegen. Bei höherpreisigen Modellen ist dies kein Problem, bei günstigeren Modellen ist für eine Komplettreinigung entsprechend mehr Zeit zu investieren.   

  • 1
    Im ersten Schritt lässt du Wasser durch das Werkzeug laufen und beseitigst mit einem Taschentuch die Farbreste, welche du leicht erreichen kannst. Im Folgenden kann Airbrush Cleaner durch das Werkzeug fließen. Eine Bürste hilft, die wirklich harten Farbreste zu entfernen. Vorsicht ist allerdings mit der Nadel geboten, da diese nicht verbiegen darf.
  • 2
    Nun zeigt sich, wie weit du deine Airbrush Pistole auseinander bauen kannst.  Entferne dafür die Düse und ziehe die Nadel heraus. Jetzt baust du dein Werkzeug so weit wie möglich auseinander. Je detaillierter, je besser. Beachte, dass es sich um ein Werkzeug mit vielen Kleinteilen handelt. Am besten ist es, diese in einer kleinen Schale oder einem Becher zu sammeln.
  • 3
    Nachdem alle Teile gereinigt worden sind kann die Airbrush Pistole wieder zusammengebaut werden. Übrigens können Bauteile ohne Gummidichtungen auch mit aggressiveren Reinigern behandelt werden.
  • 4
    Wer sich Arbeit ersparen möchte, kann ein Ultraschallbad zur Reinigung verwenden. Auseinandergebaut werden muss das Werkzeug bei dieser Art der Reinigung trotzdem, die anschließende Reinigung ist jedoch weniger arbeitsintensiv. Zu beachten ist, dass sich bei günstigeren Modellen die Verchromung lösen kann. Das visuelle Bild des Werkzeugs leidet etwas, aber die Funktionen werden nicht beeinträchtigt.

Fehler im Sprühbild

Es kann passieren, dass das Sprühbild der Airbrush Pistole pixelig und grob ist und es nicht möglich ist dünne Striche zu zeichnen. Die Ursache hierfür kann in drei Fehlern liegen.

Zum Ersten könnte es an fehlender Sauberkeit liegen. Luftdüse und Nadel müssen für ein feines Sprühbild immer sauber sein. Versuche als erste Maßnahme das Gerät gründlich zu reinigen.

Hat eine Reinigung nicht das gewünschte Ergebnis gebracht, sollest du im nächsten Schritt den verwendeten Druck überprüfen. Die gängigste Einstellung liegt hierbei bei ca. 2 bar.

Als letzte Möglichkeit könnte ein Defekt der Sprühdüse vorliegen. Unter Zuhilfenahme einer Lupe oder eines Makroobjektivs lässt sich leicht feststellen, ob die Düse einen Riss hat. In diesem Fall hilft nur der Austausch. Spätestens jetzt sollte das Sprühbild wieder klar und einwandfrei sein.


0​4
von 06

Airbrush Pistolen Zubehör

Wenn du eine Airbrush Pistole kaufen willst, solltest du am nötigen Zubehör nicht sparen. Auf das für die Airbrush Technik benötigte Zubehör sind wir bereits in einem anderen Artikel eingegangen. Deshalb erfolgt an dieser Stelle nur eine kurze Aufzählung der benötigten Werkzeuge und Utensilien.

Du benötigst neben der Airbrush Pistole:  

  • Kompressor
  • Airbrushfarbe
  • (Magnetische) Arbeitsunterlage
  • Mehrere Schichten Zeitungspapier (oder Airbrushkarton)
  • Bleistift
  • Maskierfolie
  • Schablonenmesser oder Cutter

Du konntest in diesem Artikel bereits viel über Airbrush Pistolen erfahren.

Schauen wir uns abschließend noch die Anwendungsgebiete von Airbrush an.


0​​5
von 06

Anwendungsgebiete der Airbrush Technik

Airbrush findet in den unterschiedlichsten Bereichen Anwendung.

Einer ist die Kunst. Wenn es zu Beginn der Airbrush Technik noch hieß, dass diese Bilder nicht mit künstlerischen Mitteln hergestellt wurden, ist das heutzutage überholt. Airbrush hat Einzug gehalten in die Museen und stellt eine eigene Kunstform dar.

Die Airbrush Technik erlaubt es, nuancierte Farbverläufe zu erstellen. Dadurch ist sie hervorragend für das sogenannte Custompainting geeignet. Darunter ist die Bemalung von typischen Objekten wie Autos, Motorrädern oder auch Motorradhelmen zu verstehen. In diesem Bereich sind nicht nur detaillierte Bemalungen interessant, ein Fahrzeug kann auch durch die Lackierung großer Flächen zu einem Unikat umgestaltet werden.

Im Bodypainting ist Airbrush interessant, weil durch die Verwendung der Airbrush Pistole keine Pinselstriche zu sehen sind, sondern die Farbverläufe sehr dünn aufgetragen werden können. Auf diese Art und Weise entstehen kunstvolle Hautbemalungen.

Der Modellbau ist eines der großen Anwendungsgebiete von Airbrush. Mit Sicherheit hast du schon bemalte Fahrzeuge, Flugzeuge, Schiffe oder auch kleine Modellfiguren gesehen.  

Auch das Auftragen einer Bräunungslotion auf die Haut, das sogenannte Spray-Tanning zählt zu den Anwendungsbieten von Airbrush. Der Stoff Dihydroxyaceton bildet dabei mit den Aminosäuren der obersten Hautschicht braune Farbpigmente. Airbrush findet damit auch Anwendung im Bereich der Kosmetik.

Vergleichbar zur Kosmetik ist der Bereich Nageldesign. Mittels Schablonen werden die Nägel mit Farbverläufen und Mustern verziert. Visagisten arbeiten mit Make-ups, die für die Verwendung von Airbrush Pistolen geeignet sind. Hierdurch entsteht eine besonders feine Pigmentierung und Zeichnung feinster Farbverläufe. Zudem kann das Make-up berührungslos aufgetragen werden.

Wer sich unsicher ist, ob eine „echtes“, gestochenes Tattoo das Richtige ist, kann sich mittels der Airbrush Technik ein Tattoo sprühen lassen. Es sieht einem echten Tattoo sehr ähnlich, kann aber natürlich wieder entfernt werden.


0​6
von 06

Fazit zum Thema Airbrush Pistole kaufen

Wie du siehst, ist Airbrush eine vielseitige und interessante Technik. Mit etwas Übung können wundervolle Kunstwerke entstehen, die einer Fotografie teilweise sehr nahekommen. Die Basis legst du mit der Auswahl der richtigen Werkzeuge.

Top
>